Zurück zur Startseite

Titelkämpfe beim Ball des Weines

Geschrieben von Isabel Gutmann

Zum 40. Mal fand in diesem Jahr der vom Tanz-Club Rot-Weiss Casino Mainz ausgerichtete Ball des Weines statt. Das Kurfürstliche Schloss zu Mainz bietet hierfür einen tollen Rahmen und so nutze man die historische Kulisse bereits tagsüber, um die rheinland-pfälzischen Landesmeisterschaften der Sen III D-A-Klasse Standard auszurichten. Die Sonderklassen der Sen III und Sen I Standard durften hingegen im Rahmen der festlichen Abendveranstaltung aufs Parkett. Ursprünglich hatte auch die Hauptgruppe S-Standard am Ball des Weines ihren neuen Meister ermitteln sollen. Da es hier aber derzeit nur zwei Paare in Rheinland-Pfalz gibt, hatte man die Meisterschaft kurzfristig um zwei Wochen vorverlegt, um sie gemeinsam mit den Meisterschaften der Hauptgruppe überhaupt stattfinden lassen zu können.

Bereits am Nachmittag konnten sich die startenden Paare über viele Zuschauer freuen, die bei freiem Eintritt den Titelkämpfen folgten. Als erster Programmpunkt des festlichen Abendballs stand die Entscheidung der Senioren III S-Standardmeisterschaft an. Nach einer Vorrunde mit 12 Paaren hatten sich sieben Paare für die Endrunde qualifiziert. Aufgrund der geschlossenen Wertung blieb die Spannung bis zum Schluss. Mit allen gewonnenen Tänzen durften Hans-Jürgen und Astrid Gallo vom TSC Grün-Gold Speyer die Goldmedaillen aus den Händen des TRP-Präsidenten Matthias Hußmann in Empfang nehmen. Äußerst knapp war die Entscheidung auf den Plätzen 2 und 3. Bei Platzgleichheit setzten sich im Skating Olaf Paul/Christl Renno-Paul (TSC Landau) gegen Roland und Siglinde Frölich (TC Rot-Weiß Kaiserslautern) durch.

Charmant durch den Abend führten Markus Mengelkamp und Matthias Dorn, ihres Zeichens Präsident und Vize-Präsident des TC RWC Mainz. Zwischen den beiden Meisterschaften ergriff Matthias Dorn das Mikrofon, um die Landesmeister des eigenen Vereins zu ehren. Von Kindern bis Senioren IV, von der D bis zur S-Klasse konnte der Mainzer Verein dieses Jahr Titel holen. Allen voran seien an dieser Stelle Harald Rybka und Sarah Rybka-Schmidt genannt, die das Kunststück vollbrachten, in 2018 fünf Landesmeistertitel – davon vier in der Sonderklasse – zu sammeln.

In der Senioren I S-Klasse waren sechs Paare gemeldet, die sich dem Publikum zunächst mit einem Slowfox als Vorstellungstanz präsentierten. In der anschließenden Endrunde zeigten Jörg und Isabel Gutmann vom gastgebenden Verein unter viel Beifall eine hervorragende Leistung, die vom Wertungsgericht mit dem Sieg in allen Tänzen belohnt wurde. Den Silberrang nahmen Kai Fleischer/Sabrina Schindler vom TSC Schwarz-Gold Neustadt ein. Mit Mark und Sina Turpin auf Rang 3 wurde das Treppchen durch ein zweites Mainzer Paar komplettiert. Als besonderes Turnierpaar-gerechtes Geschenk erhielt jedes Paar eine Schwammdose mit Vereinslogo, die zum Befeuchten der Schuhe auf Turnieren genutzt werden kann.

Eine Premiere war der letzte Programmpunkt des Abends. Erstmals hatten sich einige aktive Turniertänzer von der D- bis S-Klasse unter der Leitung von Jörg und Isabel Gutmann für eine exklusive Show zusammengetan. Passend zum Motto „40 Jahre Ball des Weines“ präsentierten acht Paare eine Show zu Songs der 78er und zeigten von Paso Doble über Standard bis hin zu Discofox ein breites Tanzrepertoire. Als tanzfreudig erwies sich auch das Ballpublikum, dass bis zum Ballende zahlreich zu den Klängen der Liveband das Parkett zu bevölkern.

Die neuen Titelträger und Vizemeister der D-A-Klassen lauten:

Senioren III D-Standard (offen, 4 Paare)
1. Erich Rehner-Schnefel/Dr. Susanne Schnefel, TSC Crucenia Bad Kreuznach
2. Thomas und Irene Künstler, TC Rot-Weiss Casino Mainz

Senioren III C-Standard (offen, 7 Paare)
Turniersieger: Ulf Barth/Ildiko Barth (16), TSC Rot-Gold Sinsheim
2. im Turnier/Landesmeister RLP: Andreas Schönfeldt/Natalia Ganopolsky, TSC Worms
3. im Turnier/Vize-Landesmeister RLP: Thomas und Brigitte Hergenröther, 1. TGC Redoute Koblenz + Neuwied

Senioren III B-Standard (12 Paare)
1. Markus Böhler/Petra Lindemann, TSC Ingelheim
2. Ulrich und Silke Dahlke, TSC Grün-Gold Speyer

Senioren III A-Standard (9 Paare)
1. Jürgen Diegel/Andrea Frey, 1. TGC Redoute Koblenz + Neuwied
2. Stefan Stahl/Beate Veltman, TSC Worms

> Ergebnisse LM